Veranstaltungen

Die "Historische Kommission für Thüringen" führt eine Reihe verschiedener wissenschaftlicher Veranstaltungen, etwa ihre Mitgliederversammlung oder der in Verbindung mit dem "Verein für Thüringische Geschichte" veranstaltete "Tag der Thüringischen Landesgeschichte", durch, mit der sie zum wichtigsten Gremium des Austauschs, der Koordinierung und der Kooperation mit der an den Universitäten angesiedelten Landesgeschichtsforschung, den Archiven und Bibliotheken und anderen wissenschaftlichen Institutionen des Freistaats sowie zahlreichen örtlichen Geschichtsvereinen geworden ist.
 

  • Tage der Thüringischen Landesgeschichte

    Tage der Thüringischen Landesgeschichte

  • Mitgliederversammlungen

    Mitgliederversammlungen

  • Sonstige Veranstaltungen

    Sonstige Veranstaltungen

  • Tage der Thüringischen Landesgeschichte

     

    • 22. September 2018, Gera

      Stadtmuseum Gera, Beginn: 10 Uhr

       
    • 16. September 2017, Ranis

      Grußwort von Ursula Heinemann (Ministerialrätin, Thüringer Staatskanzlei)

      Plenarvortrag:
      Prof. Dr. Winfried Speitkamp, Aufgaben und Perspektiven thüringischer Landesgeschichte: Blicke von außen und innen

      Programm

       
    • 17. September 2016, Jena

      Grußwort von Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff (Chef der Staatskanzlei und Thüringer Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten

      Plenarvortrag:
      Prof. Dr. Christopher Spehr, Kirchenkampf in Thüringen während der NS-Herrschaft. Eine kritische Bestandsaufnahme mit historiographischen Perspektiven

      Programm

       
    • 19. September 2015, Eisenach

      Plenarvorträge:
      "Geschichtskultur und Politik"

      Programm

       
    • 20. September 2014, Zeulenroda

      Vortrag:
      Prof. Dr. Gunther Mai, Der Erste Weltkrieg. Eine Bilanz nach 100 Jahren

      Programm

       
    • 21. September 2013, Gotha 

      Vortrag:
      Dr. Martin Eberle, Stadt und Hof. Kleinstaatliche Wirtschaftsgeschichte in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts im Vergleich

      Programm

       
    • 22. September 2012, Weimar 

      Vortrag:
      Prof. Dr. Torsten Oppelland, Zur Entwicklung des Parteiensystems in Thüringen von 1990 bis zum Beginn der Großen Koalition

      Programm 

       
    • 24. September 2011, Kloster Veßra 

      Vortrag:
      Prof. Dr. G. Ulrich Großmann, Deutsches Burgenmuseum Veste Heldburg

      Programm

       
    • 25. September 2010, Hohenleuben 

      Vortrag:
      Günter Schuchardt, Sammeln, bewahren, forschen und vermitteln?
      Die Museumslandschaft Thüringen in akuter Gefahr.

       
    • 26. September 2009, Saalfeld 

      Vorträge:
      Karl Schmitt, Revolution und Transformation in Thüringen. Wege in die Demokratie.
      Claudia Streitberger, "Wir sind das Volk!" Die Friedliche Revolution 1989/90 in Saalfeld.

       
    • 27. September 2008, Altenburg 

      Vortrag:
      Dr. Joachim Emig, Zwischen "Zaunkönigtum" von Preußens Gnade und patriarchalischer Landesherrschaft. Herzog Ernst I. von Sachsen-Altenburg (1826-1908).

       
    • 22. September 2007, Schleiz 

      Vortrag:
      Dr. Petra Weigel, Die religiösen Bewegungen im Land der Vögte von Weida, Gera und Plauen im Mittelalter.

       
    • 23. September 2006, Mühlhausen 

      Vortrag:
      Dr. Gerhard Müller, Das Jahr 1806 als Zäsur in der thüringischen Landesgeschichte. Ereignisse, Folgen, Wirkungen.

       
    • 17. September 2005, Neustadt an der Orla 

      Vorträge:
      Prof. Dr. Gunther Mai, Das Kriegsende in Thüringen 1945. Region zwischen den Fronten. 
      Prof. Dr. Werner Greiling, Forschen und Vermitteln. Geschichtsarbeit "vor Ort".

       
    • 11. September 2004, Sonneberg 

      Vorträge:
      Dr. Johannes Mötsch, Die Grafen von Henneberg-Römhild (1274-1549). 
      Thomas Schwämmlein, Der sog. Mönchskeller von Sonneberg.

       
    • 13. September 2003, Suhl 

      Vortrag:
      Dr. Steffen Raßloff, Der 17. Juni 1953 in Thüringen. Stand und Perspektiven der Forschung.

       
    • 27./28. September 2002, Jena 

      Wissenschaftliche Tagung "Im Spannungsfeld von Wissenschaft und Politik. 150 Jahre Landesgeschichtsforschung in Thüringen", Vortragsprogramm.

       
    • 22. September 2001, Apolda 

      Vorträge:
      Privatdozent Dr. Werner Greiling, Im Schatten von Weimar und Jena? Apoldas Weg in die Moderne. 
      Dipl.-Ing. Carsten Liesegang, Ländliche Siedlungen als Kulturdenkmale - ein Projekt der thüringischen Denkmalpflege zur landesgeschichtlichen Forschung.

       
    • 23. September 2000, Eisenach 

      Vortrag:
      Prof. Dr. Hans-Werner Hahn, Symbol der Einheit - Symbol der Trennung. Eisenach und die deutsche Demokratiegeschichte 1848/49-1869.

       
    • 25. September 1999, Arnstadt 

      Vortrag:
      Prof. Dr. Matthias Werner, Ein Königtum für 115 Tage. Die Königswahl Graf Günthers XXI. von Schwarzburg im Jahre 1349 und die Stellung Thüringens in der Reichspolitik in der Mitte des 14. Jahrhunderts.

       
    • 25. September 1998, Gera 

      Vorträge:
      Siegfried Mues, Heinrich Posthumus von Reuß-Gera (1572-1635) als Förderer von Rechtspflege, Wirtscahft und Bildung.
      Klaus Brodale, Auf dem Weg zur Großstadt. Zum Verhältnis von Stadt- und Wirtschaftsentwicklung Geras im 19. Jahrhundert.

       
    • 15. November 1997, Schleusingen 

      Vorträge:
      Prof. Dr. Dieter Stievermann, Henneberg im Alten Reich.
      Dr. Günther Wölfing, Das Schloß Bertholdsburg in Schleusingen und das Kloster Veßra als zentrale Stätten Hennebergischer Geschichte und ihre museale Zukunft.

       
    • 16. November 1996, Freyburg/U., Schloß Neuenburg 

      Vorträge:
      Prof. Dr. Matthias Werner, Heinrich Raspe (?1247) - Landgraf von Thüringen und römischer König. Thüringen und das Reich in spätstaufischer Zeit.
      Kristine Glatzel, Die Neuenburg - Einführung in ihre Geschichte und Restaurierung
      Dr. Josef Hartmann, Die wiederbegründete Historische Kommission für Sachsen-Anhalt - erste Ergebnisse und Aufgaben.

       
    • 18. November 1995, Bad Frankenhausen 

      Vorträge:
      PD Dr. habil. Sigrid Dušek, Die älteste Geschichte Thüringens aus der Sicht der Landesarchäologie.
      Prof. Dr. Gunther Mai, Thüringen in der Zeit des Nationalsozialismus.

       
    • 12. November 1994, Gotha 

      Vorträge:
      Prof. Dr. Matthias Werner, Religiöse Bewegungen im spätmittelalterlichen Thüringen.
      Dr. Helge Matthiesen, Herzogliche Residenz, Bürgerstadt und Traditionsort der Arbeiterbewegung - Gothas Weg ins 20. Jahrhundert.
  • Mitgliederversammlungen

     

    • 34. Mitgliederversammlung: 16. März, Puschkinhaus, Mühlhausen

      Vorträge im Rahmen des Kolloquiums "Thüringen und die Thüringer. Bilder - Konstrukte - Identitäten" am 16. und 17. März

      Abendvortrag:
      Prof. Dr. Matthias Werner: Thüringen und die Thüringer

      Programm
       
    • 33. Mitgliederversammlung: 17. März 2017, Evangelisches Allianzhaus, Bad Blankenburg

      Vorträge im Rahmen des Workshops "Industrialisierung, Industriekultur und soziale Bewegungen in Thüringen" am 17. und 18. März

      Abendvortrag:
      Prof. Dr. Alexander Jendorff: Adel und Unternehmertum. Anmerkungen zu einem vermeintlichen Antagonismus

      Programm

       
    • 32. Mitgliederversammlung: 18. März 2016 Thüringer Landtag, Erfurt

      25 Jahre Historische Kommission für Thüringen 

      Begrüßung: Christian Carius, Landtagspräsident
      Begrüßung: Prof. Dr. Werner Greiling, Vorsitzender der Historischen Kommission für Thüringen

      Grußwort: Bodo Ramelow, Ministerpräsident des Freistaats Thüringen

      Festvortrag:
      Prof. Dr. Dr. h.c. Heinz Duchhardt - Landesgeschichte und Transnationalität: Die Historischen Kommissionen im Spannungsfeld von regionaler Einbettung und europäischer Mission 

      Programm 
      Impressionen

             

       
    • 31. Mitgliederversammlung: 20./21. März 2015 Leuchtenburg bei Kahla

      Vorträge:
      Prof. Dr. Helmut-Eberhard Paulus: Burgen als Wegweiser zu denkmalwerten Strukturen der Kulturlandschaft – von der romantischen Burgenlandschaft zur Landschaft als Denkmal
      Dr. des. Oliver Heyn: Das Militär des Fürstentums Sachsen-Hildburghausen (1680–1806). Quellen, Methoden und Ergebnisse eines Forschungsprojektes
      Dr. Katja Deinhardt: Geschwister der (Groß-) Herzöge von Sachsen-Weimar-Eisenach. Versorgungsfälle oder diplomatisches Unterpfand? 
      Dr. Steffi Hummel: „Eine Feier für Bismarck?“ Eine lokalgeschichtliche Spurensuche mit Schülern
      Dr. Jeannette Godau: „Thüringen legislativ & exekutiv“ und „Themis“. Quellen zum Parlamentarismus, Verwaltungs- und Rechtsgeschichte in Thüringen im Internet

      Führung:
      Dr. Ulrike Kaiser: Führung durch Burg und Ausstellung "Porzellanwelten" 

      Programm

       
    • 30. Mitgliederversammlung: 14./15. März 2014 Bad Salzungen

      Vorträge:
      Dr. Mathias Kälble: Krise und Konflikt. Der thüringische Adel und die Wettiner am Ende der Stauferzeit
      Prof. Dr. Eckhard Bernstein: Mutianus Rufus und sein humanistischer Freundeskreis in Gotha
      Martin Sladeczek: Die Reformation auf dem Land in Thüringen
      Anne-Simone Rous: Spionage, Chiffrierung und vertrauliche Kommunikation. Praktiken der Geheimdiplomatie im frühneuzeitlichen Thüringen
      Dr. Horst Schröpfer: Schack Hermann Ewald (1745-1822). Ein Kantianer in der thüringischen Residenzstadt Gotha
      Rolf Leimbach: Das Kriegerdenkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs in Stadtlengsfeld

      Programm

       
    • 29. Mitgliederversammlung: 15./16. März 2013 Pößneck 

      Vorträge:
      Dr.Gerhard Müller: Goethe und das Papiergeld. Kleinstaatliches Finanzwesen und Geldpolitik um 1800 in Thüringen 
      Hans Walter Enkelmann: Der Verein für Heimatgeschichte Pößneck
      Dr. des. Christian Hain: „Freunde und Freundinnen in der Noth“. Sozialfürsorge zu Beginn des 19. Jahrhunderts
      Dr. Henning Kästner: Parlamentarische Praxis und Alltag der Abgeordneten in den thüringischen Landtagen
      Karl Ernst: Die Statuten der Stadt Pößneck
      Dr. Bernhard Post: Erschließung und Präsentation im Verbund. Zur Bereitstellung historischer Quellen im Internet
      Dr. Steffen Raßloff: 80 Jahre Machtantritt der Nationalsozialisten 

      Programm
      Presse

       
    • 28. Mitgliederversammlung: 16./17. März 2012 Sömmerda

      Vorträge:
      Dr. Helge Wittmann: Thüringen und die Anfänge des Deutschen Ordens
      Joachim Säckl: Residenz – Prinzensitz – Reisestation. Das Landgrafenschloss Weißensee in der Frühen Neuzeit
      Dr. Gerhard Müller: Die Ernestiner – Gedanken zu einem Gotha-Weimarer Ausstellungsprojekt
      Dr. des. Sebastian Nickel: Männerchorgesang und bürgerliche Bewegung 1815–1848 in Mitteldeutschland
      Dr. Frank Boblenz: Die toten sowjetischen Kinder in Sömmerda. Ein unbekanntes Kapitel der NS-Zwangsarbeit
      Sebastian Schlegel: Erfahrungshorizonte sowjetischer Offiziere im besetzten Thüringen 1945 bis 1949 

      Programm

       
    • 27. Mitgliederversammlung: 18./19. März 2011 Erfurt

      20 Jahre Historische Kommission

      Festvortrag:
      Prof. Dr. Bernhard Vogel: Landesgeschichte und Landespolitik. Das Beispiel Thüringen

       
    • 26. Mitgliederversammlung: 19./20. März 2010 Meiningen

      Vorträge:
      Dr. Hannelore Schneider: Adelheid. Eine Meiningerin auf dem englischen Königsthron
      Dr. Johannes Mötsch: Der Hennebergisch-Fränkische Geschichtsverein und seine Wiedergründung im März 1990
      Dr. Norbert Moczarski: Der Jungdeutsche Orden in Südthüringen 1921-1933. Eine fast vergessene Episode
      Dr. Stefan Gerber: Lebenswenden - Zeitenwenden. Überlegungen zur frühburschenschaftlichen Autobiographik
      Dr. Stephen Schröder: Thüringen legislativ und exekutiv. Ein Verfilmungs- und Digitalisierungsprokjekt amtlicher Drucksachen des Landes Thüringen und seiner Vorgängerstaaten

       
    • 25. Mitgliederversammlung: 20./21. März 2009 Gotha

      Vorträge:
      Dr. Gerhard Müller: Ständische oder konstitutionelle Reform? Politische Modernisierung in Sachsen-Weimar-Eisenach und Sachsen-Gotha-Altenburg in den ersten Jahren des Deutschen Bundes
      Prof. Dr. Ernst Koch: Der Briefwechsel des Gothaer Superintendenten Friedrich Myconius (1490-1546). Stand und Aufgaben der Edition
      Dr. Daniel Gehrt: Ambivalente Konsensbildung in der ernestinischen Landeskirche. Die Declaratio Victorini von 1562
      Niels Fleck, M. A.: Die Schlosskirche auf dem Friedenstein zu Gotha. Zum Wandel herrscherlicher Repräsentationsstrategien im 17. Jahrhundert
      Dr. des. Stefan Wallentin: Reformen und Konkurrenzen. Das Herzogtum Sachsen-Gotha und die Universität Jena 1641-1722
      Dr. habil. Christoph Köhler: Die Briefe Johann Gottfrieds Dyks an Friedrich Jacobs (1789-1812). Zeugnisse einer verlegerischen Zusammenarbeit und literarischen Freundschaft

       
    • 24. Mitgliederversammlung: 14./15. März 2008 Weimar

      Vorträge:
      Prof. Dr. Volker Wahl: Wie Walter Gropius nach Weimar kam. Das Staatliche Bauhaus und seine Gründungsgeschichte 1919 in Weimar. 
      Dr. Bernhard Post: Die Revolution von 1918 in den thüringischen Territorialstaaten. 
      Dr. Norbert Moczarski: Die "vergessenen" Parlamente. Landtage und Gebietsvertretungen in Thüringen 1918 bis 1923. 
      Dr. Heinz Mestrup: Kriegsbriefe 1914-1918. Ein Forschungs- und Editionsprojekt zur Industriellenfamilie Schott in Jena. 
      Dr. Jens Riederer: Pensionate, Mädchenheime. Weimar als Ort höherer Töchterbildung.

       
    • 23. Mitgliederversammlung: 16./17. März 2007 Schmalkalden

      Vorträge:
      Prof. Dr. Georg Schmidt: Schmalkalden - ein Erinnerungsort? Überlegungen zu Anfang und Ende eines Bündnisses und dem Sieg einer Idee. 
      Dr. Kai Lehmann: Das Königreich Westphalen, unter besonderer Berücksichtigung der Stadt Schmalkalden. 
      Dr. Frank Boblenz: Königreich Westphalen und "Domaine réservé à l'Empereur". Zum Umfang des "französischen" Thüringen von 1806/07 bis 1813/14 in administrativer und statistischer Hinsicht. 
      Falk Burkhardt: Die Revolution von 1848/49 als Zäsur in der thüringischen Geschichte? Bemerkungen aus stadtgeschichtlicher Sicht. 

       
    • 22. Mitgliederversammlung: 17./18. März 2006 Rudolstadt

      Vorträge:
      Prof. Dr. Siegrid Westphal: Revolution in Rudolstadt? Der Bulisiussche Landstreit zwischen den Schwarzburger Untertanen und der Landesherrschaft (1721-1736). 
      Prof. Dr. Gunther Mai: Territorialstaat - Reich - Nation. 
      Katharina Witter: Prinz Joseph Friedrich von Sachsen-Hildburghausen (1702-1787) - Reichsgeneralfeldmarschall und Landesregent. 
      Dr. Lutz Unbehaun: Die Fürsten von Schwarzburg-Rudolstadt als Kunstsammler. 
      Dieter Marek: Walther Sommer (1893-1946). Die Karriere eines Thüringer Juristen im Dritten Reich. 
      Prof. Dr. Volker Wahl: Schloß Schwarzburg als "Gästehaus der Reichsregierung" 1940 bis 1945.

       
    • 21. Mitgliederversammlung: 18./19. März 2005 Heilbad Heiligenstadt 

      Vorträge:
      Prof. Dr. Enno Bünz: Heiligenstadt als geistliches Zentrum des Eichsfeldes. Das Kollegiatsstift St. Martin und seine Kanoniker. 
      Prof. Dr. Werner Greiling: Landesgeschichte und Erinnerungskultur. Eine Einführung. 
      Dr. Stefan Tebruck: Erinnerung und Traditionsbildung: Die Kreuzfahrten Landgraf Ludwigs III. (1189/90) und Ludwigs IV. (1227) und ihr Nachleben. 
      Thomas T. Müller: Ein Licht in der Finsternis. Das Konrad-Martin-Kreuz auf dem Hülfensberg als Symbol katholischer Erinnerungskultur des 20. Jahrhunderts im Eichsfeld. 
      Prof. Dr. Jürgen John: Zeitgeschichte und Erinnerungskultur - Grundaspekte und ein Fallbeispiel (Die Erinnerungslandschaft Saaleck-Rudelsburg).

       
    • 20. Mitgliederversammlung: 26./27. März 2004 Arnstadt 

      Vorträge:
      Prof. Dr. Matthias Werner: Die Ersterwähnung Arnstadts am 1. Mai 704. Thüringen, das Frankenreich und die angelsächsische Mission. 
      Prof. Dr. Ursula Braasch-Schwersmann: Stadtgeschichte und Kartographie. Das Beispiel des "Hessischen Städteatlas". 
      Dr. Henning Steinführer: Das Weimarer Stadtbuch des 14./15. Jahrhunderts und die Stadtbuchüberlieferung in Thüringen. 
      Dr. Reinhold Brunner: Fragen an die neuere Stadtgeschichte aus quellenmethodischer Sicht: Die jüdische Geschichte Eisenachs. 
      Dr. Frank Boblenz: Ehrenbürger in thüringischen Städten - Geschichte und Tendenzen. Vorstellung eines Forschungsprojekts.

       
    • 19. Mitgliederversammlung: 21./22. März 2003 Greiz 

      Vorträge:
      Prof. Dr. Volker Wahl: Thüringer Archivar, Landeshistoriker und Goetheforscher Willy Flach (1903-1958) - Ein Lebensbild. 
      Hagen Rüster: Die Geschichte des Reußenlandes im Spiegel der reußischen Archivgeschichte. 
      Prof. Dr. Georg Schmidt: Residenzen in Thüringen - Alte Fragen und neue Forschungsperspektiven. 
      Prof. Dr. Hans-Werner Hahn: Zwischen Höfen und Fabriken - Neue Forschungen zur Geschichte des thüringischen Bürgertums im 19. Jahrhundert. 
      Dr. Harald Mittelsdorf: Der Beitrag des Thüringer Landtags zur Erforschung der Thüringer Parlamentsgeschichte.

       
    • 18. Mitgliederversammlung: 15./16. März 2002 Nordhausen 

      Vorträge:
      Prof. Dr. Ernst Koch: "Eine junge Henne unter den Raubvögeln". Die Reformationsbewegung in Nordhausen im 16. Jahrhundert. 
      Dr. Peter Kuhlbrodt: Demokratische Traditionen in Nordhausen in der Zeit der Zugehörigkeit der Stadt zu Preußen. 
      Bernd Schmies: Geschichte der Franziskaner in Nordhausen. 
      Prof. Dr. Volker Wahl: Die Edition der Meisterratsprotokolle des Staatlichen Bauhauses Weimar. Ein Werkstattbericht. 
      Dr. Ulman Weiß: Religiöser Nonkonformismus in Thüringen im frühen 17. Jahrhundert. 
      Dr. Norbert Moczarski: Erfahrungen bei der Edition der Protokolle des Sekretariats der SED-Bezirksleitung Suhl 1952/53 als Band 8 der "Veröffentlichungen aus thüringischen
      taatsarchiven". 
      Dipl.-Kfm. Andreas Lesser: Vorstellung der Friedrich-Christian-Lesser-Stiftung München.

       
    • 17. Mitgliederversammlung: 16./17. März 2001 Erfurt - Festveranstaltung zum zehnjährigen Bestehen 

      Vortrag:
      Prof. Dr. Wilhelm Janssen: Landesgeschichte und regionale Identität.
       
    • 16. Mitgliederversammlung: 17./18. März 2000 Sondershausen 

      Vorträge:
      PD Dr. Enno Bünz: Der niedere Klerus in Thüringen um 1500. Beobachtungen und Ergebnisse aus der Arbeit an der Edition des Mainzer Subsidienregisters.
      Dr. Felicitas Marwinski: Die Thüringen-Bände im Handbuch der historischen Buchbestände in Deutschland.
      Jens Beger: Landesgeschichtliche Quellen im Thüringischen Staatsarchiv Rudolstadt betreffend Schwarzburg-Sondershausen.
      Christa Hirschler: Landes- und ortsgeschichtliche Arbeit in Sondershausen.

       
    • 15. Mitgliederversammlung: 12./13. März 1999 Neustadt/Orla 

      Vorträge:
      Prof. Dr. Georg Schmidt: Die Ernestiner im Dreißigjährigen Krieg.
      Dr. Reinhold Brunner: Das Stadtarchiv Eisenach.
      PD Dr. Werner Greiling: Geschichtsarbeit in der "Provinz".

       
    • 14. Mitgliederversammlung: 25. September 1998 Gera 

       
    • 13. Mitgliederversammlung: 14. März 1998 Erfurt 

       
    • 12. Mitgliederversammlung: 14. November 1997 Schleusingen 

       
    • 11. Mitgliederversammlung: 15. März 1997 Erfurt 

       
    • 10. Mitgliederversammlung: 15. November 1996 Freyburg/U., Schloß Neuenburg 

       
    • 9. Mitgliederversammlung: 16. März 1996 Erfurt 

       
    • 8. Mitgliederversammlung: 18. November 1995 Bad Frankenhausen 

       
    • 7. Mitgliederversammlung: 12. November 1994 Gotha 

       
    • 6. (außerordentliche) Mitgliederversammlung: 6. Juli 1994 Jena 

      Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Staatsarchivdirektor i.R. Dr. Hans Eberhardt durch den Thüringer Minister für Wissenschaft und Kunst Dr. Ulrich Fickel

       
    • 5. (außerordentliche) Mitgliederversammlung: 18. Februar 1994 Rudolstadt 

      Präsentation der Schriftenreihe: Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Thüringen, Große Reihe Bd. 1/1 und Kleine Reihe Bd. 1.

       
    • 4. Mitgliederversammlung: 9. Oktober 1993 Rudolstadt

      Vorträge:
      Dr. Heinz Deubler: Zur Rudolstädtischen Orts- und Landesgeschichte vor 1500.
      Jochen Lengemann: Die Landtage von Schwarzburg-Rudolstadt 1821-1923.

       
    • 3. Mitgliederversammlung: 17. Oktober 1992 Eisenach/Wartburg

      Vorträge:
      Dr. Herbert von Hintzenstern: Die Wartburg als Symbol.
      Prof. Dr. Ernst Badstübner: Die Wartburg in der Landschaft.

       
    • 2. Mitgliederversammlung: 11. September 1991 Jena

      Satzungsberatung

       
    • 1. Mitgliederversammlung: 4. April 1991 Erfurt 

      Gründungsversammlung

     

     

  • Sonstige Veranstaltungen


    Vortragsreihe des Vereins für Thüringische Geschichte - Zur Übersicht
    Vorträge im Rahmen des Landesgeschichtlichen Kolloquiums - Zur Übersicht


    Veranstaltungen im Rahmen des Forschungsprojekts "Thüringen im Jahrhundert der Reformation" - Zur Übersicht

     

    • 19. April 2018
      Buchvorstellung in Weimar


      Dagmar Blaha: "Das man das lauter rein Euangelion on menschliche zusatzunge predigen sol ...". Reformation in Weimar
      (Beiträge zur Reformationsgeschichte in Thüringen, 13)

      Ort: Stadtkirche St. Peter und Paul (Herderkirche), Herderplatz, 99423 Weimar
      Beginn: 17 Uhr

      Programm

       
    • 17. bis 20. Mai 2017
      Internationale Wissenschaftliche Tagung "Schreibkalender und ihre Autoren in Mittel-, Ost- und Ostmitteleuropa (1540-1850

      Tagungsort: Haus im Sack, Oberlauengasse 14, 07743 Jena

      Programm

       
    • 6. Mai 2017
      Buchvorstellung in Ruhla


      Jürgen Schreiber: Uhren - Werkzeugmaschinen - Rüstungsgüter. Das Familienunternehmen Gebrüder Thiel aus Ruhla 1862-1972 
      (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Thüringen. Kleine Reihe, Bd. 52)

      Ort: Trinitatiskirche, Köhlergasse 42, 99842 Ruhla
      Beginn: 17 Uhr

      Grußworte und Einführung:
      Hans-Joachim Ziegler (Bürgermeister der Stadt Ruhla)
      Dr. Johannes Mötsch (Vorstandsmitglied der Historischen Kommission für Thüringen)
      Harald S. Liehr, M.A. (Böhlau Verlag) 

       
    • 2. Mai 2016
      Buchvorstellung in Jena


      Ulrike Lötzsch: Joachim Geogr Darjes (1714-1991). Der Kameralist als Schul- und Gesellschaftsreformer
      (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Thüringen. Kleine Reihe, Bd. 45)

      Ort: Haus auf der Mauer, Johannisplatz 26, 07743 Jena
      Beginn: 17 Uhr

      Grußworte und Einführung:
      Prof. Dr. Werner Greiling (Vorsitzender der Historischen Kommisison für Thüringen)
      Porf. Dr. em. Leonhard Friedrich
      Harald S. Liehr, M.A. (Böhlau Verlag) 

       
    • 2. April 2016
      Buchvorstellung in Meiningen


      Maren Goltz/Werner Greiling/Johannes Mötsch (Hg.) Herzog Georg II. von Sachsen Meiningen (1826-1914). Kultur als Behauptungsstrategie?
      (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Thüringen. Kleine Reihe, Bd. 46)

      Ort: Schloss Elisabethenburg, Schlosskirche, Schlossplatz 1, 98617 Meiningen
      Beginn: 16 Uhr 

      Grußworte und Einführung
      Fabian Giesder (Bürgermeister der Stadt Meiningen
      Dr. Johannes Mötsch (Vorstandsmitglied der Historischen Kommission für Thüringen
      Harald S. Liehr, M.A. (Böhlau Verlag)

       
    • 26. Oktober 2015
      Buchvorstellung in Jena


      Manfred Straube: Geleitswesen und Warenverkehr im thüringisch-sächsischen Raum zu Beginn der Frühen Neuzeit
      (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Thüringen. Kleine Reihe, Bd. 42) 

      Ort: Seminarraum Rosensäle, Fürstengraben 27, 07743 Jena
      Beginn: 17.00 Uhr

      Grußworte und Einführung:
      PD Dr. Stefan Gerber (Leiter der Forschungsstelle für Neuere Regionalgeschichte Thüringens)
      Prof. Dr. Werner Greiling (Vorsitzender der Historischen Kommission für Thüringen)
      Dr. Viktor Wang (Programmleiter im Böhlau Verlag)

      Vorträge:
      Prof. Dr. Uwe Schirmer: Das spätmittelalterliche Geleitswesen. Verfassung - Wirtschaft - Alltag
      Prof. Dr. Manfred Straube: Überlegungen zur Weiterführung handelsgeschichtlicher Forschungen

       
    • 24. Oktober 2015
      Buchvorstellung in Kloster Veßra


      Oliver Heyn: Das Militär des Fürstentums Sachsen-Hildburghausen 1680-1806 
      (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Thüringen. Kleine Reihe, Bd. 47)

      Ort: Hennebergisches Museum, Torkirche, Kloster Veßra
      Beginn 12.00 Uhr

      Grußwort und Einführung:
      Dr. Johannes Mötsch (Vorstandsmitglieder der Historischen Kommission für Thüringen)

      Vortrag: 
      Dr. Oliver Heyn: Das Militär des Fürstentums Sachsen-Hildburghausen (1680-1806). Quellen, Methoden und Ergebnisse eines Forschungsprojektes 

       
    • 17. Oktober 2015
      Verleihung des Friedrich-Christian-Lesser-Preises 2015 in Neustadt an der Orla


      Der Friedrich-Christian-Lesser-Preis 2015 für ehrenamtliches Engagement auf dem Gebiet der Thüringischen Landesgeschichte geht an den Förderverein für Stadtgeschichte e.V. Neustadt an der Orla

      Ort: Rathaussaal, Markt 1, 07806 Neustadt an der Orla

      Grußworte, Begrüßung und Laudatio:
      Ralf Weiße (Erster Beigeordneter der Stad Neustadt an der Orla)
      Prof. Dr. Uwe Schirmer (Stellvertretender Vorsitzender der Historischen Kommission für Thüringen)
      Diplom-Kaufmann Andreas Lesser (Stiftungsvorstand der Friedrich-Christian-Lesser-Stiftung)
      Prof. Dr. Werner Greiling (Vorsitzender des "Fördervereins für Stadtgeschichte e.V." Neustadt an der Orla) 

       
    • 18. September 2015
      Thüringen im Jahrhundert der Reformation - Buchvorstellung und Vortrag


      Werner Greiling/ Armin Kohnle/ Uwe Schirmer (Hrsg): Negative Implikationen der Reformation? Gesellschaftsliche Transformationsprozesse 1470-1620
      (Quellen und Forschungen zu Thüringen im Jahrhundert der Reformation, Bd. 4)

      Ort: Ratssaal im Rathaus, Markt 2, 99804 Eisenach

      Grußworte und Einführung:
      Katja Wolf (Oberbürgermeisterin der Stadt Eisenach)
      Dr. Michael Grisko (Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen)
      Prof. Dr. Werner Greiling (Vorsitzender der Historischen Kommission für Thüringen) 
      Dr. Peter Rauch (Böhlau Verlag)

      Vortrag:
      Prof. Dr. Uwe Schirmer: "Negative Implikationen der Reformation?"

       
    • 31. August 2015
      Buchvorstellung in Suhl


      Ruth Schilling: Johann Friedrich Glaser (1707-1789). Scharfrichtersohn und Stadtphysikus in Suhl
      (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Thüringen. Kleine Reihe, Bd. 40)

      Ort: Oberrathaussaal, Altes Rathaus, Marktplatz - 98527 Suhl
      Beginn 18.00 Uhr

      Grußworte und Einführung:
      Dr. Jens Triebel (Oberbürgermeister der Stadt Suhl
      Dr. Johannes Mötsch (Vorstandsmitglieder der Historischen Kommission für Thüringen)
      Julia Roßberg, M.A. (Lektorin im Böhlau Verlag)

      Vortrag:
      Prof. Dr. Ruth Schilling: Johann Friedrich Glaser (1707-1789). Scharfrichtersohn und Stadtphysikus in Suhl'

       
    • 19. März 2014 in Saalfeld
      Vortrag


      Prof. Dr. Uwe Schirmer: Saalfeld und das Saalfelder Umland in der frühen Reformation

      Ort: Vortragssaal der Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt, Markt 20, 07318 Saalfeld
      Beginn: 19:00 Uhr 

       
    • 3. März 2014
      Buchvorstellung in Erfurt 


      Friedhelm Tromm: Die Erfurter Chronik des Johannes Wellendorf (um 1590). Edition - Kommentar - Untersuchung
      (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Thüringen. Große Reihe, Bd. 16)

      Ort: Stadtmuseum Erfurt "Haus zum Stockfisch" - Johannesstraße 169 - 99084 Erfurt
      Beginn: 18.00 Uhr

      Grußworte und Einführung:
      Dr. Johannes Mötsch (Stellv. Vorsitzender der Historischen Kommission für Thüringen)
      Prof. Dr. Karl Heinemeyer (Vorsitzender des Vereins für die Geschichte und Altertumskunde von Erfurt)
      Dr. Jörg Jungmayer (Forschungsstelle für Mittlere Deutsche Literatur an der Freien Universität Berlin)
      Harald S. Liehr (Böhlau Verlag) 

      Vortrag:
      Dr. Friedhelm Tromm: »von gemeinen Leuten gar confusem vnd öfters unhöflich zusammen colligirt« ? Die Chronik des Johannes Wellendorf im Kontext der Erfurter Geschichtsschreibung des 16. Jahrhunderts

       
    • 19. Februar 2014 
      Buchvorstellung in Jena 


      Christoph Matthes: Finanzier - Förderer - Vertragspartner. Die Universität Jena und die optische Industrie 1886-1971
      (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Thüringen. Kleine Reihe, Bd. 38)

      Ort: Auditorium im "Haus zur Rosen" der Friedrich-Schiller-Universität Jena - Johannisstraße 13 - 07743 Jena
      Beginn: 19.00 Uhr

      Grußworte und Einführung:
      Prof. Dr. Werner Greiling (Vorsitzender der Historischen Kommission für Thüringen)
      Prof. Dr. Hans-Werner Hahn (Fridrich-Schiller-Universität Jena)
      Harald S. Liehr (Böhlau Verlag) 

      Vortrag:
      Dr. Christoph Matthes: Universität Jena und optische Industrie. Finanzierung und Förderung

       
    • 28. November 2013 in Erfurt 
      Buchvorstellung


      Sebastian Nickel: Männerchorgesang und bürgerliche Bewegung (1815-1848) in Mitteldeutschland
      (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Thüringen. Kleine Reihe, Bd. 37)

      Ort: Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland - Michaelisstraße 39 - 99084 Erfurt
      Beginn: 19.00 Uhr

      Grußworte:
      Prof. Dr. Gunter Mai (Vorstand der Historischen Kommission)
      OKR Michael Lehmann (Evangelische Kirche Mitteldeutschland)
      Prof. Dr. Friedhelm Brusniak (Lehrstuhl für Musikpädagogik an der Universität Würzburg)
      Harald S. Liehr (Böhlau Verlag)

      Vortrag: Sebastian Nickel: Zwischen Anpassung und Opposition. Die Liederfeste des Thüringer Sängerbundes 1843 in Molsdorf und 1847 in Eisenach 

       
    • 27. November 2013 in Altenburg
      Thüringen im Jahrhundert der Reformation - Vortrag und Buchvorstellung


      Vortrag:
      Dr. Hans Joachim Kessler - Aufbruch und Umbruch? Altenburg im Zeitalter der Reformation

      Buchvorstellung: 
      Joachim Emig, Volker Leppin, Uwe Schirmer (Hg.): Vor- und Frühreformation in Thüringischen Städten (1470-1525/30)

      Ort: Sparkassensaal der Sparkasse Altenburger Land - Wettinerstraße 1 - 04600 Altenburg
      Beginn: 19.00 Uhr

      Grußworte: 
      Bernd Wannenwetsch (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Altenburger Land)
      MIchael Wolf (Oberbürgermeister der Stadt Altenburg)
      Dr. Thomas Wurzel (Geschäftsführer der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen)
      Dr. Thomas Seidel (Beauftragter der Thüringer Landesregierung zur Vorbereitung des Reformationsjubiläums "Luther 2017")
      Prof. Dr. Werner Greiling (Vorsitzender der Historischen Kommission für Thüringen)
      Prof. Dr. Uwe Schirmer (Professur für Thüringische Landesgeschichte FSU Jena)
      Harald S. Liehr (Böhlau Verlag) 

       
    • 26. November 2013 in Mühlhausen 
      Verleihung Friedrich-Christian-Lesser-Preis 2013


      Der Friedrich-Christian-Lesser-Preis 2013 für ehrenamtliches Engagement auf dem Gebiet der Thüringischen Landesgeschichte geht an den Mühlhäuser Geschichts- und Denkmalpflegeverein

      Ort: Rathaus zu Mühlhausen, Rathaussaal
      Beginn: 16.00 Uhr

      Grußworte:
      Beate Sill (Bürgermeisterin Mühlhausen)
      Prof. Dr. Werner Greiling (Vorsitzender Historische Kommission für Thüringen
      Dipl.-Kaufm. Andreas Lesser (Stifter)

      Vortrag:
      Prof. Dr. Hans-Werner Hahn (Friedrich-Schiller-Universität Jena)

       
    • 19. November 2013 in Erfurt 
      Buchvorstellung


      Jochen Lengemann: Thüringische Landesparlamente 1919-1952. Biographisches Handbuch 
      (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Thüringen. Große Reihe, Bd. 1/4)

      Eingebettet ist diese Buchvorstellung in die wissenschaftliche Vortragsveranstaltung des Thüringer Landtags "Die Verfolgung von Landtagsabgeordneten und das Ende der Thüringer Demokratie im 20. Jahrhundert" 

      Ort: Thüringer Landtag - Jürgen-Fuchs-Straße 1 - 99096 Erfurt
      Beginn: 15.00 Uhr 

      Begrüßung: Birgit Diezel (Präsidentin des Thüringer Landtags)

      Vorträge:
      Dr. Bernhardt Post (Direktor des Thüringischen Hauptstaatsarchivs Weimar): Thüringens Weg in den Nationalsozialismus
      Dr. Steffen Raßloff (Mitglied der Historischen Kommission für Thüringen): Der "Mustergau" Thüringen im Dritten Reich 1933-1945
      Jochen Lengemann (Thüringer Minister für besondere Aufgaben und Präsident des Hessischen Landtags a.D.): Lebensläufe thüringischer Angeordneter: Fakten und Schlussfolgerungen 

       
    • 12. bis 14. September 2013 in Neustadt an der Orla
      Wissenschaftliche Tagung 


      im Rahmen des Forschungsprojekts "Thüringen im Jahrhundert der Reformation"

      Der Altar von Lucas Cranach d. Ä. in Neustadt an der Orla und die Kirchenverhältnisse im Zeitalter der Reformation


       
    • Parlamentarischer Abend am Donnerstag, dem 26. Januar 2006, 20.00 Uhr im Thüringer Landtag

      Landesgeschichte und Identität. Landes- und ortsgeschichtliche Vereinsarbeit im Freistaat Thüringen. 
      Grußworte: Präsidentin des Thüringer Landtages, Prof. Dr.-Ing. habil. Dagmar Schipanski; Thüringer Kultusminister, Prof. Dr. Jens Goebel; Vorsitzender der Historischen Kommission für Thüringen, Prof. Dr. Matthias Werner. 

       
    • Buchpräsentation am Dienstag, dem 15. November 2005, 16.30 Uhr in der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Senatssaal

      Präsentation des Bandes "Im Spannungsfeld von Wissenschaft und Politik. 150 Jahre Landesgeschichtsforschung in Thüringen" (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Thüringen, Kleine Reihe, Band 13). Grußworte: Ministerpräsident des Freistaats Thüringen, Dieter Althaus; Rektor der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Prof. Dr. Klaus Dicke; Geschäftsführer der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, Dr. Thomas Wurzel; Prof. Dr. Matthias Werner; Susanne Zydek, Böhlau Verlag Weimar.
      Vortrag von Prof. Dr. Winfried Speitkamp, Gießen: Thüringische Landesgeschichte und deutsche Erinnerungskultur. 

       
    • Buchpräsentation am Dienstag, dem 6. Mai 2003, 19.00 Uhr im Thüringer Landtag, Raum 155

      Steffen Raßloff: Flucht in die nationale Volksgemeinschaft. Das Erfurter Bürgertum zwischen Kaiserreich und NS-Diktatur (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Thüringen, Kleine Reihe, Band 8). 

      Grußworte: Landtagspräsidentin Christine Lieberknecht, Prof. Dr. Matthias Werner, Dr. Steffen Raßloff. 

       
    • Buchpräsentation am Freitag, dem 10. Januar 2003, 11.00 Uhr in der Thüringer Staatskanzlei

      Peter Johanek, Ernst Schubert, Matthias Werner: Ausgewählte Aufsätze von Hans Patze (Vorträge und Forschungen. Herausgegeben vom Konstanzer Arbeitskreis für mittelalterliche Geschichte, Band 50). 
      Grußworte: Staatssekretär Hans Kaiser, Prof. Dr. Matthias Werner, Prof. Dr. Stefan Weinfurter, Prof. Dr. Peter Johanek.